m.turlej@lazarev-sergey.de

Menschlichegesundheit

19,90

Category:

Beschreibung

In der nachsten Zeit miissen die Menschen ihre Denkweise andern, sonst konnen weder Finanzen noch politische und okonomische Losungen die Situation verbessern. Vor der Menschheit steht eine wichtige Aufgabe: Transformation des Denkens und Obergang zu ei nem neuen Denkstil.

Das Oberleben der Zivilisation hangt von mehreren Faktoren ab. Damit die Menschheit erhalten bleibt und den morgigen Tag gewinnt, miissen politische, okonomische, okologische und moralische Probleme gelostwerden.Aber ohne die Losung der moralischen Probleme ist es unmoglich, politische, okonomische oder irgendwelche anderen Probleme zu losen, weil der Denkstil allen unseren Problemen zugrunde liegt. Wen n der Mensch denkt wie ein Sklave, ein Wilder oder ein Heide, dan n kann keine Politik, Ókonomie und Ókologie ihn zum Gluck fiihren.

Wir sind gewohnt, die Entwicklung der Menschheit mit wissenschaftlich-technischen Erfolgen und Moglichkeiten zu assoziieren, mit Umwandlung unseres Planeten, mit der Entwicklung unseres lntellektes und unserer Fahigkeiten. Aber jeder Entwicklung liegt das zugrunde, was wir unsere Seele nennen, unsere Gefiihle, das was mit Glauben und Morał verbunden ist.

Die Vereinigung zweier Gegensatze ist der Garant der Entwicklung. AusschlieBlich der wissenschaftliche Weg- das ist der Tod, nur der religiose Weg- das bedeutet Stillstand der Entwicklung und damit das Aussterben der Zivilisation. Die Vereinigung der wissenschaftlichen mit der religiosen Denkweise in einer gemeinsamen Weltanschauung kann die Zivilisation auf ein neues Niveau heben und neue Horizonte der Rettung und Entwicklu ng aufzeigen.

In diesem Buch wird dargestellt, wie Wissenschaft und Religion bei der Erkenntnis der Welt zusammenarbeiten konnen und dadurch den Menschen helfen, Gesundheit, Wohlstand und echtes Gliickzu erhalten, anstatt einander zu bekampfen.